Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommen Hören Staunen und auch selber lesen

Poeten and friends in der Kelter

 

Unsere Lesungen gibt es seit 2015 viermal im Jahr in Winnenden. Wir haben Übung und wir haben Erfahrung mit Lesungen, mit Texten und auch mit Gästen. 2019 haben wir unsere Lesung zu einer Lesebühne verändert und geöffnet. 

 

Das heißt:

Viermal im Jahr Vorhang auf.

Sie schreiben Texte [das machen viele Menschen] und wollen diese(n) vor Publikum lesen [das machen schon viel weniger Menschen], um zu sehen, wie Ihr Text ankommt oder wie Ihr Text wirkt.

Dann kommen Sie nach Winnenden und lesen Sie Ihren Text / Ihre Texte - passend zum Abendthema - vor Publikum. Sie sind hierbei nicht alleine und es bleibt Ihnen die Peinlichkeit erspart, der oder die einzige zu sein, weil immer auch Autoren aus unserer Gruppe Texte lesen.

 

Es gibt kein Format oder auch (fast) keine Vorgabe für Ihren Text. Egal ob Ballade, Gedicht, Kurzgeschichte, Roman(auszug), Drama, Lyrik, Poesie, Prosa oder Theaterstück - bringen Sie es mit. Als Vorgabe gibt es nur wenig ganz selbst verständliches.

Es sind verboten: Fremdenfeindlichkeit, Gewalt, Rassismus, Verherrlichung von: Faschismus, Krieg, Nationalsozialismus und Nationalismus und alle Arten von Menschenfeindlichkeit. Es sind auch verboten alle Arten von Aufrufen gegen unsere freiheitlich - demokratische Grundordnung. [also eigentlich alles das, was ein vernünftiger Mensch sowieso nicht tut oder will].

 

Was ist mit der (zeitlichen) Länge Ihres Textes? Auch hierzu gibt es keine Vorgaben. Fassen Sie sich kurz. Wenn es dann doch mal länger wurde? Dann lesen Sie 7 Minuten lang vor. Dann ist der / die Nächste dran. Und wenn dann wieder Sie dran sind, lesen Sie einfach weiter aus Ihrem Text. Und wenn Ihr Text viel kürzer ist? Dann bringen Sie einfach mehrere Texte mit.

Das ganze ist kostenlos. Von allen die lesen (auch unsere Mitglieder) erbitten wir eine kleine Startgebühr von Euro 10 für den Abend. Dieses Geld geben wir an den Förderverein der Alten Kelter weiter, um diese einmalige Location zu erhalten. Unsere Startgebühr ist freiwillig. Also wenn Sie es nicht wollen oder nicht können - kein Problem. Es ist kostenlos. PUNKT.

 

PS: Wir haben auch gar keinen Vorhang. Wir sitzen alle um einen Tisch und lesen reihum. 

Und wenn Sie gar keinen Text vorlesen wollen? Dann kommen Sie einfach vorbei und hören zu. Wir brauchen ja auch Publikum. 

 

 

Die Themen im Jahr 2020:

26.02.2020  Ein Tagebuch - kein Tagebuch

13.05.2020  Spieglein Spieglein an der Wand

23.09.2020   Science mit und ohne Fiction

18.11.2020   Schreib Dich reich

 

Immer Mittwochs um 19.00 Uhr in der Alten Kelter in Winnenden.

Saalöffnung 18.45 Uhr.

Dauer 90 Minuten. Bewirtete Pause nach 45 Minuten. 

Eintritt FREI.

Eintritt gerne freiwillig. Das gespendete Eintrittsgeld wird komplett an den Förderverein der Alten Kelter weitergegeben, damit dieser wunderschöne Ort noch lange bestehen bleibt und noch immer besser werden kann.

 

 

 

Unser Themenarchiv bzw. was war bisher.

 

2019:

13. Feb. 2019 - Lichtblicke

15. Mai 2019 - Heimatliches / Fernweh

11. Sept. 2019 - Landlust

27. Nov. 2019 - Erinnerung

  

2018:  

 

17. April 2018 Lebensentwürfe

 12. Juni 2018 Höhenflug und Tiefgang

 18. September 2018 Gedankensprünge

 13. November 2018 Die Musik

 

2017: 

14. November 2017   Kaminfeuer und Kerzenschein   

 19. September 2017   Die Welt ist klein

 27. Juni 2017   Donnerhall und leise Töne

4. April 2017    Licht und Schatten